"Weltenmacher" beim Design Festival 2011

von maike2011-05-09 10:01

Der FOCUS Award ist ein Gestaltungswettbewerb des Fachbereichs Design der FH Dortmund von Studierenden für Studierende, der im Mai 2011 nunmehr zum 19. Mal stattfindet.

Er widmet sich dabei stets einem bestimmten Thema, zu dem mehrere Workshops veranstaltet, Vorträge gehalten und studentische Arbeiten für den Wettbewerb eingereicht werden können. Die Fotos stammen aus dem FOCUS Award von 2007.

 

tl_files/d3-designblog/public/focusawasrdcontainer.jpg

 

Das Thema für den kommenden FOCUS Award lautet „WELTENMACHER?!“, wobei sich die internationale Ausschreibung an Studierende aller künsterisch-gestalterischen Fachrichtungen wenden möchte.

Der FOCUS Award war zunächst ein traditionsreicher Fotowettbewerb und wurde in den letzten Jahren auch auf die Disziplinen Grafik, Foto, Objekt‐ und Raum sowie Film ausgeweitet.

 

tl_files/d3-designblog/public/focusawardjury.jpg

 

Die Favoriten der Jury und die preisgekrönten Sieger werden in einer Abschlussausstellung im Dortmunder „U“, dem Wahrzeichen der Stadt Dortmund und neuen Kunst‐ und Kreativitätszentrum, präsentiert. Das wissenschaftliche Symposium und die Praxis‐Workshops hingegen finden im Fachbereich Design am Max Ophüls Platz 2 statt.

 

tl_files/d3-designblog/public/focusawardteam.jpg

 

Das studentische Planungs- und Organisationsteam besteht aus 20 Design-Studenten. Sie erwarten für den FOCUS Award 2011 wieder ein breit gefächertes, junges Publikum aus allen Gestaltungsbereichen, Designagenturen und generell Designinteressierten.
Dabei wollen sie zur kritischen Diskussion des gegenwärtigen Gestaltungsmythos „Jeder ist ein Designer!“ aufrufen und sich umfassend mit dem diesmaligen Motto „WELTENMACHER“ auseinandersetzen.

 

tl_files/d3-designblog/public/focusawardvieleleute.jpg

 

Wir von design3000.de finden solch ein Engagement vorbildlich und hoffen, dass sich zahlreiche Besucher und natürlich auch "Weltenmacher" auf dem Festival einfinden werden!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben